RTS Bielefeld

Rohrnetzsanierung

Gas- und Wasserverteilungsanlagen müssen durch rechtzeitige und kontinuierliche Instandhaltung langfristig gesichert werden.

Unter Rohrnetzrehabilitation bzw. -sanierung versteht man die Maßnahmen zur Erhaltung oder Verbesserung der Funktionsfähigkeit bestehender Gas- und Wasserverteilungsanlagen.
Hierzu zählen:

  • Reinigungsmethoden
  • Sanierungsmethoden
  • Erneuerungsmethoden

Zu den wichtigsten Sanierungsmethoden zählen:

  • Beschichtungsverfahren (Zementmörtel-Auskleidung)
  • Relining-Verfahren (Schlauchrelining/PE-Relining/U-Liner)
  • Berstlining-Verfahren (Zerstörung der alten Gussleitung und Einbringen einer neuen PE-Leitung in die vorhandene Trasse)

Die Firma RTS setzt die unterschiedlichen Sanierungsverfahren zusammen mit erfahrenen Partnerfirmen ein und verfügt in diesen Bereichen über kompetente Arbeitsteams.